nov242011

TATONKA Kiruna 2: Der solide Allrounder meistert Wind, Wetter und schwieriges Gelände

TATONKA Kiruna 2: Der solide Allrounder meistert Wind, Wetter und schwieriges Gelände

Das Outdoor-Magazin testete die neuen Leichtgewichte unter den Zelten und nahm das TATONKA Kiruna 2 in die Riege der „Zelte des Jahres 2011“ auf. Das stabile Zelt eignet sich für den Einsatz auch in schwierigem Gelände und trotzt Wind und Wetter. Hier der Testbericht:

„Das schwerste Zelt im Test heißt Tatonka Kiruna 2 und ist seit Jahren ein Dauerbrenner im Tatonka-Sortiment. Die schwedische Stadt Kiruna liegt nördlich des Polarkreises, und ist Ausgangspunkt für Trekkingtouren im sturm- und regenreichen Lappland. Mit dem gleichnamigen Zelt wird man sich hier wohlfühlen. Denn wie kaum ein anderes steht das Tatonka Kiruna 2 gleichgültig vor der fauchenden Windmaschine, bietet im Labortest ausgezeichnete Wasserdichtigkeitswerte und hält dank bis zum Boden gezogenem Außenzelt und verschließbaren Lüftern auch bei Schneetreiben dicht. Das Innenzelt des Tatonka Kiruna 2 reicht zum Aussitzen von Regentagen aus, könnte nur etwas höher sein, und auch Auf- wie Abbau des Zeltes gelingen absolut problemlos.

Wetterschutz
Das Tatonka Kiruna 2 bietet Starkwind, Sumpfboden und Sturm Paroli und schützt selbst vor Schneetreiben zuverlässig.

Komfort
Sitzhöhe gibt es nicht, im Zelt dafür aber genügend Platz zum Wohnen,
Kochen und Ausrüstung lagern.

Fazit: Kein Ultraleichtbau, aber ein solides, ausgereiftes Zelt für Einsätze in jeder Gegend, bei jedem Wetter.“