Filter

Radfahren

Farbe

Preis

Filter anwenden
Alle Filter zurücksetzen

Radfahren: Gut ausgerüstet unterwegs

Mit dem Rad in die Arbeit fahren, zum nahegelegenen See, in den Biergarten, oder eine Alpenüberquerung mit dem Fahrrad - Radfahren ist eine Alltagssportart, die viele Menschen bewusst zum Fitbleiben betreiben. Für andere ist es eine schnelle Art von A nach B zu kommen und die Umwelt zu schonen. Damit beim Fahrradfahren das Hab und Gut sicher verstaut ist und bei Regen alles trocken bleibt, sollten Fahrradrucksack und Regenzeug bei keiner Fahrt mit dem Fahrrad fehlen.

Rucksack fürs Radfahren – alles an seinem Platz

Beim Fahrradfahren ist es enorm wichtig, dass dein Hab und Gut sicher transportiert wird. Ein Fahrradrucksack mit etwa 20 Liter Volumen eignet sich am besten dafür. Der Begleiter auf dem Fahrrad kann sowohl auf Radtouren als auch als Daypack fürs Büro verwendet werden. Gerade Fahrradpendler profitieren vom Stauraum für Regensachen und Laptop, zahlreiche Fächer sorgen für Ordnung im Rucksack. Damit die persönlichen Dinge vor Regen geschützt sind, besitzen viele unserer Radrucksäcke eine integrierte Regenhülle, die einfach über den Rucksack gezogen wird.

Ausgeklügelte Rückensysteme für ein angenehmes Tragegefühl beim Radfahren

Beim intensiven Fahrradfahren schwitzt man schnell und bekommt von normalen Rucksäcken einen feuchten Rücken. Die Rückensysteme von Tatonka halten den Rücken beim Fahrradfahren trocken.

  • Das Vent-Comfort-System sorgt durch einen in der Mitte verlaufenden Belüftungskanal für ein angenehmes Tragegefühl. Zwei konkav geformte Rückenpolster entlang der Flanken des Trägers liefern beim Radfahren optimale Lastenkontrolle.
  • Das X-Vent-Zero-System bietet maximale Belüftung bei minimalem Rückenkontakt. Hier besteht die Möglichkeit, die x-förmig verlaufenden Fiberglasstäbe aufzuspannen, um die Luftzirkulation zu erhöhen. Für einen kraftschlüssigen Abschluss mit dem Rücken werden die Stäbe abgespannt und der Rucksack sitzt fest am Rücken des Trägers.
  • Das Padded-Back-System bietet angenehmen Tragekomfort durch den gepolsterten Rücken sowie ergonomisch geformte und ebenfalls gepolsterte Schultergurte.

Die richtige Kleidung fürs Radfahren

Als Freizeitradler hast du wahrscheinlich keine großen Anforderungen an deine Kleidung. Soll es nur an den Baggersee gehen und du möchtest dich gegen eine spontane Sommerdusche absichern, legen wir dir unseren Poncho ans Herz. Er ist aus einem leichten Polyestermaterial gefertigt und schützt dank Kapuze mit Schnürzug und Kordelstopper auch die Haare vor einer unerwarteten Dusche. Mit dem beiliegenden Schutzbeutel kann der Poncho leicht transportiert und verstaut werden, ohne Risse oder Kratzer zu erhalten.

Für Sportradler oder Pendler hingegen kann sich eine Investition in Fahrradkleidung durchaus lohnen. Vor allem bei schlechtem Wetter wirst du dich über eine wasserdichte, leichte Fahrradjacke und eine Regenhose freuen. Auch wasserabweisende Fahrradhandschuhe, die deine Finger von Herbst bis Frühling warmhalten sind gut angelegtes Geld. Das gleiche gilt auch für Regen-Überschuhe. Nichts ist unangenehmer als den ganzen Tag mit nassen Socken im Büro zu sitzen. Beinharte Winterradler sollten ein Paar gefütterte Beinlinge im Schrank haben.

  • Baix 10
    50,00 € 1534H21 1534H65
  • Baix 15
    55,00 € 1535H40 1535H47
  • Audax 22
    120,00 € 1541H65 1541H21
  • Poncho 1 (XS-S)
    50,00 € 2799H15 2799H36
  • Poncho 2 (M-L)
    50,00 € 2800H15 2800H36
  • Poncho 3 (XL-XXL)
    50,00 € 2801H15 2801H36
  • Vinjo M's Hooded Jacket
    140,00 € 8330H13 8330H701
  • Dilan M's 3in1 Jacket
    340,00 € 8104H40 8104H118
  • Vinjo M's Shorts
    80,00 € 8307H13