Dirk Rohrbach: Reisender aus Leidenschaft, Weltgeschichten-Sammler

Der Reisejournalist und Fotograf Dirk Rohrbach verwirklicht außergewöhnliche Projekte in Nordamerika, die er in spannenden Weltgeschichten – Live-Reportagen, Filmen und Büchern – einem breiten Publikum nahebringt. Mit Tatonka verbindet ihn eine Partnerschaft „fast von der ersten Stunde an“.


Tausende Meilen auf dem „Großen Strom“: Bereits zum dritten Mal befuhr Dirk Rohrbach im Sommer des vergangenen Jahres mit dem Kanu den Yukon River bis zur Mündung an der Beringsee.

Das spektakuläre Buffalo Round Up im Custer State Park in South Dakota, war eines seiner Ziele im Herbst, und im Januar diesen Jahres hütete er während des arktischen Winters für einen Freund Haus und Hunde in der Nähe der kleinen Ortschaft Eagle in Alaska.



Dirk Rohrbach ist Mitgründer des Vereins Tatanka Oyate (das bedeutet Büffelnation in der Sprache der Lakota Sioux), der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Lakota Sioux beim Erhalt ihrer Sprache und Kultur zu unterstützen. Tatonka fördert dieses Projekt seit dem Jahr 2003, und Dirk Rohrbach ist seit dieser Zeit Mitglied der Tatonka-Familie. Regelmäßig testet er unsere aktuellen Produkte auf seinen Touren. Als kundiger Tour Guide führte er das Tatonka-Team im Januar 2013 über den berühmten Chilcoot Trail.



Wer Dirk Rohrbach live erleben möchte, kann dies auf einem seiner zahlreichen Vorträge tun.

Alle Termine und Sendezeiten auf einen Blick:

  • 03.03.2016 Oberschleißheim (Vortrag Highway Junkie)
  • 05.03.2016 München (Vortrag Sioux)
  • 15.03.2016 Weilheim (Vortrag Highway Junkie)
  • 17.03.2016 Kolbermoor (Vortrag Highway Junkie)
  • 12.04.2016 Berlin (Vortrag Highway Junkie)
  • 28.08.2016 Hanau (Vortrag Yukon mit Open-Air Live-Konzert Smokestack Lightnin')

Weitere Termine und Infos zu Dirk Rohrbach und seinen Projekten findest du auf dirk-rohrbach.com.